Zum Inhalt springen

Header

Audio
SRF
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 32 Sekunden.
Inhalt

«Espresso Aha!»: Warum ist der 50er kleiner als der 20-Räppler?

Eigentlich wäre es ja klar: Je mehr Wert eine Münze hat, desto grösser das Geldstück. Dem ist aber nicht so. Der 50er steht quer in der Reihe, die Münze ist deutlich kleiner als der 20-Räppler und nur wenig grösser als der 5er. Die Erklärung ist einfach: Das «Füfzgi» sei eben kein Räppler, sondern ein Halbfrankenstück, erklärt der Geschäftsleiter der Schweizer Münzstätte, Marius Haldimann. Betrachtet man die beiden Gruppen separat, die Räppler und die Fränkler, so stimmt die Grössenfolge.

Mehr von «Espresso»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen