Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Neuer Schädling: Das Problem ist grösser geworden

Anfangs Juni hat der Bund 50 Töpfe mit Callistemon-Pflanzen – man kennt sie wegen ihrer länglichen roten Blüten eher als «Zylinder»- oder «Pfeifenbutzer» – zurückgerufen. Der Grund: Darin versteckt sich ein für Europa neuartiger und für diese und andere Pflanze tödlicher Schädling, eine Schmier- oder Wolllaus, die sich an den Wurzeln festklammert und diese zum Absterben bringt. Beim Rückruf stellte sich heraus, dass noch 100 weitere, potenziell verseuchte Töpfe in die Schweiz gelangt sind. Die Suchaktion dauert also an – Meldungen sind weiterhin erwünscht.

Mehr von «Espresso»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen