Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

«Saumässige» Laborkosten nach Corona-Test

Eine Hörerin des SRF-Konsumentenmagazins «Espresso» schüttelt nur noch den Kopf: Wegen eines verstopften Gehörgangs geht sie auf den Notfall eines Regionalspitals. Ihr wird geholfen, zuerst allerdings macht die Assistenzärztin wegen der leichten Erkältungssymptome einen Corona-Test mittels Nasen-Rachen-Abstrich. Auf der Abrechnung kann die Frau es kaum glauben: Die Behandlung des Ohrs: 166 Franken. Die Kosten für Laboranalysen: knapp 600 Franken. Abgesehen davon, dass der Covid-Test für die Patientin kostenlos sein sollte, fragt sich die Frau: «Was wurde hier abgerechnet?»

Mehr von «Espresso»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen