Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Stau am Gotthard: Auf der Rückreise braucht’s mehr Geduld

Vor dem Gotthard-Südportal in Airolo braucht ein Kilometer Stau fünf Minuten mehr Geduld als ein gleich langer Stau in Göschenen, ist einem SRF-Hörer kürzlich aufgefallen. Über die Gründe rätselt man selbst in der Verkehrsleitzentrale Emmenbrücke und beim Bundesamt für Strassen (Astra). Eine der Thesen: Im Norden lässt es sich einfacher in den Tunnel einfahren und es wird weniger schnell dunkel und eng. Doch die tatsächlichen Gründe kennt man (noch) nicht.

Mehr von «Espresso»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen