Zum Inhalt springen

Header

Audio
Martina van Berkel
SRF
abspielen. Laufzeit 56:45 Minuten.
Inhalt

Martina van Berkel: «Der Sport muss sich Grundsatzfragen stellen»

Die ehemalige Spitzenschwimmerin doktorierte noch während ihrer Zeit als Profisportlerin. Heute ist die 31-jährige Martina van Berkel bestens gerüstet für ihre zweite Karriere. Sie berät den Bundesrat während der Corona-Pandemie und erzählt, weshalb sich der Sport jetzt nachhaltig verändern sollte.

Jetzt hören
Download

Ihre Rucksack-Reise durch Mittelamerika fiel dem Virus zum Opfer. Nun lernt Martina van Berkel im Engadin Kitesurfen, bevor sie nach dem Sommer einen neuen Job in der IT-Branche beginnt. Sechs Sprachen spricht die holländisch-schweizerische Doppelbürgerin, und sie weiss auch nach ihrer Schwimmkarriere genau, was sie will. Sie berät weibliche Spitzensportlerinnen, sitzt im Komitee von Swiss Olympic und beginnt demnächst einen neuen Job in der Finanzwelt. Im Gespräch mit Dominic Dillier erzählt van Berkel von entfernten Zielen, sinnstiftenden Aufgaben und wie sie mit 1.66m Körpergrösse in ihrem Basketballteam zurechtkommt.