Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Flüchtlinge in Griechenland bedroht: Müsste die Schweiz mehr tun?

In den überfüllten Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln droht bei einem Corona-Ausbruch eine Katastrophe mit vielen Toten. Die Lebensbedingungen der Schutzsuchenden sind prekär, die Hygiene erbärmlich. Abstand halten und Händewaschen sind unter den Gegebenheiten fast unmöglich.

Jetzt hören
Download

Mehr als 100 humanitäre Organisationen fordern deshalb mit Online-Petitionen und Appellen vom Bundesrat, Flüchtlinge in die Schweiz zu holen. Vor allem unbegleitete Minderjährige.

Vernachlässigt die Schweiz wegen der Krise ihre humanitäre Tradition? Oder machen wir genug?

In der Sendung «Forum» diskutieren:

  • Mario Gattiker, Staatssekretär für Migration
  • Fabian Molina, SP-Nationalrat