Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der Stuhl der Chefin des Internationalen Währungsfonds wackelte gewaltig. Nun will der IWF aber dennoch an ihr festhalten.
Keystone
abspielen. Laufzeit 13:20 Minuten.
Inhalt

Die neue IWF-Chefin kann nach Vorwürfen aufatmen

Der Druck auf die Chefin des IWF war in letzter Zeit ordentlich gewachsen: Kristalina Georgiewa soll früher, als sie noch Weltbankchefin war, mitgeholfen haben, einen wichtigen Bericht der Weltbank zu schönigen. Dies um China als Wirtschaftsstandort besser dastehen zu lassen. 

Download

Weitere Themen:

  • Eine SRF-Recherche zeigt: Gefälschte Kundenbewertungen auf Google kommen wohl öfter vor als angenommen.
  • Wie gross ist die Dioxin-Verschmutzung in der Schweiz? Ein erster Bericht, der die Situation in Lausanne untersucht hat, könnte nun Hinweise geben.

Mehr von «HeuteMorgen»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen