Zum Inhalt springen

Header

Die Schweizer Schriftstellerin Agota Kristof, aufgenommen in Neuenburg, im August 1998.
Legende: Die Schweizer Schriftstellerin Agota Kristof, aufgenommen in Neuenburg, im August 1998. Keystone
Inhalt

Saturday, 20:00 Uhr , Radio SRF 2 Kultur 2/2: «Das grosse Heft» von Ágota Kristóf

Literarisches Hörspiel nach der ungarisch-schweizerischen Schriftstellerin Ágota Kristóf. Zwei unzertrennliche Brüder stählen sich in grausamen Zeiten gegen den Rest der Welt - durch unbedingten Zusammenhalt und die Kraft der Sprache.

Die Zwillingsbrüder kümmern sich gegenseitig um sich und um andere, denen es noch schlechter geht. Sie trainieren physische und psychische Unempfindlichkeit und bringen sich das Alphabet des Überlebens bei.

Die Magd des Pfarrers wäscht die Buben – auch zwischen den Beinen. Draussen tobt der Krieg weiter, und kommt näher. Soldaten sind überall, sie schlagen und treiben Leute vor sich her. Überall Gewalt, und der Pfarrer zuckt nur mit den Schultern. Bis das Pfarrhaus explodiert

Die Buben entwickeln eigene Moralvorstellungen: Sie helfen, wo die Not noch grösser ist, sie rächen Ungerechtigkeit, leisten Sterbehilfe.

Im «grossen Heft» schreiben sie alles auf.

Dieses Hörspiel wurde von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste in Frankfurt am Main zum Hörspiel des Monats September 2021 gekürt.

Mit: Libgart Schwarz und Kristof Van Boven

Komposition: Martin Schütz - Tontechnik: Franz Baumann - Hörspielbearbeitung und Regie: Erik Altorfer - Regieassistenz: Lia Schmieder - Übersetzung: Eva Moldenhauer - Produktion: Deutschlandfunk/Hessischer Rundfunk/SRF 2021 - Dauer: 57'

1/2: Samstag, 04.12.2021, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Mehr von «Hörspiel»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen