Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Der Club der schönen Mütter» von Sarah Nemitz und Lutz Hübner
abspielen. Laufzeit 54:29 Minuten.
Inhalt

«Der Club der schönen Mütter» von Sarah Nemitz und Lutz Hübner

Psychothriller und Milieustudie. Helikoptermütter sorgen sich um ihre Prinzessinnen, weil ein dubioser unterklassiger Zeitgenosse in ihr Viertel zieht. Ihre heile Welt bekommt Flecken und Risse. Sie müssen etwas unternehmen

«Die meisten hier haben Jobs, Familie, alle versuchen, irgendwie mit dem Arsch an die Wand zu kommen.» Manu, Sina und Swetlana, drei Mütter um die dreissig, kennen ihr Viertel. Jeden Morgen treffen sie sich mit ihren Kindern am Spielplatz, Thermoskannen und Apfelschnitze im Gepäck. Doch Nicos Tod hatte niemand kommen sehen. Vor ein paar Monaten war er plötzlich aufgetaucht: ein Proll, über dessen Macho-Gehabe und Zuhälterkarre sich die Frauen angeregt amüsierten und den die Männer umso mehr bewunderten, als er sich nicht für sie interessierte.

Doch die Fragen blieben: Wo kam dieser Typ her, dessen schweren Atem man aus der Wohnung gegenüber ständig hörte? Womit verdiente er sein Geld? Und warum um alles in der Welt hatte er das Sorgerecht für Shaleen, seine verwahrloste sechsjährige Tochter? Auch sie blieb in ihren schmutzigen Prinzessinnenkleidchen ein Rätsel: Sobald sie an der Buddelkiste auftauchte, folgten alle Kinder ihren Anweisungen. Was hatte es mit diesen Feengeschichten auf sich, die sie den Kleinen ständig erzählte? Für den Club der schönen Mütter gab es nur eine Lösung: Sie mussten herausfinden, wer Nico war. Jetzt ist er tot.

Mit: Britta Steffenhagen (Swetlana), Mira Partecke (Manu), Lea Draeger (Sina) und Rubi Lorentz (Shaleen)

Musik: Philipp Thimm - Tontechnik: Jean Szymczak - Regie: Judith Lorentz - Produktion: DLF Kultur 2021 - Dauer: 55'

Diese Produktion können Sie hier nachhören und downloaden und für 7 Tage bei uns nachhören..

Mehr von «Hörspiel»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen