Zum Inhalt springen

Header

Audio
Collage von Birgit Kempker
zVg
abspielen. Laufzeit 51:08 Minuten.
Inhalt

«Holidays from Suicide. Eine phantastische Reise mit Iggy Pop» von Birgit Kempker und Anatol Atonal

Eine unsentimentale Reise genau zwischen die Welten und Ohren. Iggy Pop als vielfach verwundeter Mensch ist in seiner Furchtlosigkeit der ideale Transformator. Die Musik von Iggy, das Lasso von Anatol Atonal sowie die Stimme und der Text von Birgit Kempker reiten einen himmlischen Höllentanz.

Jetzt hören

Pause. Pause. Pause zwischen den Stücken. Pause zwischen Leben und Tod. Zwischen Bühne und Leben. Zwischen Schönheit und unwiderstehlichem Dreck. Einatmen. Pause. Ausatmen. Atman. Bergung. Heimliche Bewegung und Begegnung. Unverloren gehen. Hören im Zwischenzustand. Und wie habt ihr das gemacht? Disziplin. Zeit. Viel Zeit. Viel Disziplin. Disziplin ist Freiheit. Pause. Freude. Natur. Schneiden am See. Aufnehmen im Elsass. Nenne Namen.

Die Stücke heissen: Wahrnehmungsstörung im Totenbett. Nazigirl. Foolish dreams. Cry for me. Pain in the brain. Seven regrets. Totenparty etc. Was geht uns das an? Alles. Wir alle wollen wissen, wie es geht: das Sterben. Auch wenn wir es nicht wissen wollen. Dazwischen ist viel schöner Raum. Komm rein.

Mit: Iggy Pop, Birgit Kempker, Anatol Atonal

Tontechnik: Anatol Atonal und Basil Kneubühler - Realisation: Birgit Kempker und Anatol Atonal - Dramaturgie: Johannes Mayr - Produktion: SRF 2020 - Dauer: 52'