Zum Inhalt springen

Header

Audio
Hanspeter Müller-Drossaart als Rabbi Klein in «Im Tal der Gebeine».
SRF / Oscar Alessio
abspielen. Laufzeit 45:32 Minuten.
Inhalt

Teil 2: «Im Tal der Gebeine» von Alfred Bodenheimer – Premiere

Ein neuer Fall für Rabbi Klein. Wieder mischt sich der Seelsorger mit der kriminalistischen Ader in die Arbeit der Zürcher Polizei ein. Wieder bringt er Kommissarin Bänziger in Rage. Doch der Fall betrifft ihn ganz persönlich: Wer hat Tante Himmelfarb, seine liebste Verwandte, vergiftet? Und warum?

Jetzt hören
Download

Die Obduktion bringt Klarheit: Bianca Himmelfarb starb an Blausäure. Und die Hinweise verdichten sich, dass jemand bei ihr in der Wohnung am Zürichberg war. Dann meldet sich Stockton, Biancas Anwalt aus Toronto, bei Klein. Er ist nach Zürich gekommen, um ihren Nachlass zu regeln.

Und auch Filomena Haas, Biancas langjährige Haushälterin, will unbedingt den Rabbi sprechen. Sie fürchtet, dass ihr Mann Zeno, ein Gastronom mit Finanzproblemen, in die Sache verwickelt ist.

Für Kommissarin Bänziger gehört aber auch Klein zu den Verdächtigen. Seine Reaktion: er intensiviert seine eigenen Ermittlungen und verschweigt der Polizei wichtige Informationen. Etwa, dass eine heisse Spur nach Wien führen könnte. Aber auch, dass Bianca Himmelfarb ihn zum Erben eines Teils ihres Millionenvermögens eingesetzt hat. Davon soll auch seine Frau Rivka nichts erfahren, zumindest vorerst.

Im Krimi-Podcast bieten wir Ihnen dieses Hörspiel im Surround-Sound für Kopfhörer an.

Mit: Thomas Sarbacher (Erzähler), Hanspeter Müller-Drossaart (Rabbi Gabriel Klein), Noemi Gradwohl (Rivka Klein), Julia Jentsch (Kommissarin Bänziger), Doris Wolters (Bianca), Thomas Douglas (Jamie, Sohn von Ruth), Henry Camus (Stockton, Anwalt), Niklaus Schmid (Flurin Cavegn, Anwalt), Graziella Rossi (Filomena Haas), Kamil Krejci (Zeno Haas), Siegfried Terpoorten (Rabbi Kalman), Helmut Vogel (Baron von Hargelsberg), Ernst Süss (Ludwig/TV-Sprecher), Daniel Mangisch (Max), Päivi Stalder (Minna)

Hörspielfassung: Alfred Bodenheimer und Buschi Luginbühl - Musik: Olivier Truan, Liedtexte und Gesang: Ella Tadmor - Dramaturgie: Reto Ott - Tontechnik: Franz Baumann - Regie: Buschi Luginbühl - Produktion: SRF 2020 - Dauer: 50'

Das Hörspiel steht bis am 18.10.2021 zum Nachhören und als Download zur Verfügung.

1/3: Montag, 05.10.2020. 14.00 Uhr, SRF 1
3/3: Montag, 19.10.2020, 14.00 Uhr, SRF 1