Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

77. Internationales Filmfestival Venedig: die Bilanz

Es ist das erste grosse Filmfestival, das seit dem Pandemieausbruch wieder physisch stattfindet. Was zeichnet diese besondere Ausgabe 2020 aus?

Jetzt hören
Download

Dieses Jahr ist alles anders am Lido: Es ist die letzte Ausgabe des künstlerischen Leiters Alberto Barbera, der das Festival in den letzten Jahren wieder richtig gross gemacht hat – und vor allem zu einer Plattform des unabhängigen US-Kinos. Aber: In diesem Jahr sind pandemiebedingt die US-amerikanischen Filme praktisch abwesend. Auch viele andere grosse Namen fehlen. Dafür baut das Festival auf ein sehr diverses Programm. Und hat – nach vielen Jahren mit sehr schwacher Frauenpräsenz – 8 von 18 Filmen von Regisseurinnen im Wettbewerb. Themen für die Gesprächsrunde aus Venedig mit Peter Claus, Anke Leweke, moderiert von Brigitte Häring, in der natürlich auch über Filme gesprochen wird und hypothetische Goldene Löwen verliehen werden.