Zum Inhalt springen

Header

Kultur kompakt
Legende: SRF / Sebastien Thibault
Inhalt

Centre Pompidou ehrt Christo und Jeanne-Claude

Heute eröffnet das Centre Pompidou in Paris seine Ausstellung über die Verhüllungskünstler Christo und Jeanne-Claude. Dies mit über dreimonatiger Verspätung. Denn eigentlich hätte der Künster mitwirken sollen, leider ist er im Mai aber verstorben, Corona kam hinzu. Wir haben die Ausstellung besucht.

Abonnieren

Weitere Themen:

  • Schweizer Geld und Schweizer Geist prägten den Suhrkamp Verlag in seinen frühen Jahren – in diesem Jahr feiert er sein 70jähriges Bestehen.
  • Ein Paradies für Badenixen, Freizeitkapitäne und zahlreiche Tierarten – die Seen und Flüsse in Stadt und Kanton Zürich werden vom Schweizer Heimatschutz ausgezeichnet.
  • Der Zürcher Kulturraum Photobastei ist gerettet dank einer Zusammenarbeit mit einer Berner Institution.
  • Nach dem Urteil gegen den Regisseur Kirill Serebrennikow sind Moskauer Kulturschaffende besorgt um ihre künstlerische Freiheit.