Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Cornelia Diethelm, Gründerin von «Musik übers Meer»

Cornelia Diethelm ist Musikerin und Journalistin. Vor allem aber engagiert sie sich für «Musik übers Meer», eine Organisation, die Instrumente aus der Schweiz in die Karibik bringt, um sie dort Kindern in wirtschaftlich und sozial benachteiligten Verhältnissen zur Verfügung zu stellen.

Jetzt hören
Download

Wie viele Instrumente gibt es in Schweizer Hauhalten? Und wie viele davon werden nicht mehr gebraucht? Ein Kind lernt Geige oder Cello, Gitarre oder Flöte, bis es nach einigen Jahren das Interesse daran verliert, und das Instrument auf einem Estrich oder in einem Keller verschwindet. Diese Instrumente stöbert Cornelia Diethelm auf und bringt sie in ihre frühere Wahlheimat Dominikanische Republik, um sie dort Kindern in wirtschaftlich und sozial benachteiligten Verhältnissen zur Verfügung zu stellen. Dreissig Orchester sind auf diese Weise schon entstanden. Und seit 2016 gibt es Ableger in Kolumbien mit momentan zwölf Jugendorchestern.
«Musik übers Meer» heisst Cornelia Diethelms Organisation. Sie ist eine Erfolgsgeschichte. So erfolgreich, dass Cornelia Diethelm die ehrenamtliche Arbeit immer mal wieder über den Kopf wächst. Und wäre da nicht ein Sponsor, der eine zusätzliche Arbeitskraft finanziert, wäre die Arbeit möglicherweise auch zu viel. Denn eigentlich ist Cornelia Diethelm Musikerin und Journalistin. Und sie schreibt Bücher, wie jenes über den Fernsehstar Mäni Weber oder das über Erfahrungen mit Lebenswenden. Und sie engagiert sich aktiv für Klima- und Umweltschutz, sei es durch den eigenen Lebensstil, sei es im Zusammenhang mit der Umweltorganisation «Myblueplanet».
Viel Stoff also für ein Radiogespräch mit Gastgeber Michael Luisier. Und weil dieses Gespräch an Ostern stattfindet, wird auch Cornelia Diethelms regelmässiges Fasten während der Karwoche thematisiert.