Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Ulrike Folkerts - Schauspielerin

Mit 28 Jahren wird Ulrike Folkerts als erst dritte Frau Tatortkommissarin. Als Lena Odenthal löst sie fortan Kriminalfälle in Ludwigshafen. Mittlerweile sind 32 Jahre vergangen. Ulrike Folkerts spielt immer noch Lena Odenthal und hat dank ihrer Rolle viel für Frauen im deutschen Fernsehen bewirkt.

Download

Geboren wird Ulrike Odenthal in Kassel. Ihre ersten Jahre verbringt sie auf dem Land in einer typischen Nachkriegsfamilie. Jung wird geheiratet, man spart für ein Haus und verschuldet sich dafür, schliesslich trennt man sich und lässt sich scheiden. Ulrike will raus und geht eigene Wege. In Hannover ergattert sie einen Platz auf der Schauspielschule. Dort entdeckt sie ihre darstellerischen Qualitäten. Und ihre Homosexualität. Die hält sie noch lange geheim. Erst nach zehn Jahren beim Tatort outet sie die BILD-Zeitung, was zwar einiges an Hektik, aber keinen Skandal mehr auslöst.
Dieses Jahr ist Ulrike Folkerts sechzig Jahre alt geworden. Aus der schüchternen und etwas bockigen Nachwuchsschauspielerin ist eine offene, lebensfreudige und engagierte Frau geworden. Ihre Auftritte als Tod im Salzburger «Jedermann» oder das Verfassen ihre Autobiografie «Ich muss raus» ergänzen ihr an sich schon reiches und erfolgreiches Leben. Mit ihren Erfahrungen und Erfolgen ist sie so auch Vorbild geworden für eine neue Generation von jungen Frauen beim Film und Fernsehen.

Mehr von «Musik für einen Gast»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen