Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Senza Ora – Bruno Madernas Zeituniversum

Musik verklingt, aber wohin geht sie? Und woher kommt sie? Bruno Maderna meinte, die Musik sei überall. Man müsse sie nur aufschreiben.

Zum Auftakt seiner Jubiläumssaison stellt der «Gare du Nord» Madernas Musik ins Zentrum einer Befragung der Zeit und ihrer Flüchtigkeit. Mit Musik von der Renaissance bis in unsere Tage will der Musiktheaterabend einen Klangraum schaffen, in dem Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einander durchdringen.

Eine Reportage aus der Werkstatt des Überzeitlichen von Silvan Moosmüller.

Gespielte Musik

Mehr von «Musik unserer Zeit»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen