Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Atlas der verlorenen Sprachen

Englisch, Französich, Spanisch – diese Sprachen sind weit verbreitet auf unserer Welt und breiten sich immer mehr aus. Sprachen von Minderheiten jedoch gehen immer mehr verloren. 

Autorin Rita Mielke begibt sich auf die Spuren solch seltener und ausgestorbener Sprachen. Von Sami über Karamaisch bis zum australischen Wangkangurru macht sie sich auf die Forschungsreise und entdeckt dabei Erstaunliches.

Mundartredaktor Markus Gasser hat sich in ihre Lektüre vertieft.

Mehr von «Musikwelle Magazin»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen