Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Gefängnisdirektor Martin Vinzens und Musikerin Corin Curschellas

Corin Curschellas und Martin Vinzens gingen zusammen zur Schule. Seither haben sich die Musikerin und der Gefängnisdirektor nicht mehr gesehen. Jetzt, mit 65 Jahren, kommt es zu einem Wiedersehen in der Sendung «Persönlich», wo die beiden aus ihrem Leben und ihrem Alltag erzählen.

Download

Corin Curschellas (65), Musikerin und Schauspielerin

Die Bündner Musikerin und Schauspielerin Corin Curschellas ist Multiinstrumentalistin und singt in sechs Sprachen meist selbst geschriebene Lieder in den unterschiedlichsten Stilrichtungen. Die Churerin bildete sich zuerst als Primarlehrerin aus, erwarbt dann das Diplom der Schauspielakademie und studierte Musikwissenschaft.

Schon als Kind ist sie immer wieder von zu Hause abgehauen. Weg zieht es sie auch später, als sie für längere Zeit in Berlin, Paris, New York, Barcelona, usw. lebt. Heute ist ihr Lebensmittelpunkt Rueun GR, wo sie sich in einem Haus niedergelassen hat, das sie von ihren Grosseltern geerbt hat. Dort, in diesem «Alpenréduit» findet sie heute die Stille, die sie für sich und ihre Lieder braucht.

Martin Vinzens (65), pensionierter Gefängnisdirektor

Der Churer Martin Vinzens war bis im Frühling dieses Jahres Direktor der Strafanstalt Saxerriet im Kanton St. Gallen. Er hat ursprünglich Theologie studiert und anschiessend einige Jahre auch als Theologe gearbeitet. Nach einem Abstecher im Tourismus bei den Bergbahnen in Davos, wechselte er das berufliche Umfeld komplett und landete im Gefängnis.

Seine Sporen hat er zuerst im Sozialdienst abverdient, bevor er Gefängnisdirektor wurde. Auf 24 Dientsjahre im «Saxerriet» schaut Vinzens heute zurück. Allerdings ist noch kein beruflicher Ruhestand angesagt. Der fünffache Vater hat im Jahr seiner Pensionierung noch eine neue berufliche Herausforderung angenommen. Bis nächsten Sommer ist er interimistischer Leiter des Vollzugzentrums Bachtel in Hinwil ZH.

Live im Publikum dabei sein? Hier können Sie sich anmelden. Die Anzahl Plätze ist beschränkt. 

Mehr von «Persönlich»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen