Zum Inhalt springen

Header

Audio
SRF1
abspielen. Laufzeit 50 Minuten 48 Sekunden.
Inhalt

Nicht auf den Mund gefallen: Tamara Cantieni und Michel Péclard

Beide sprudeln vor Lebensfreude und Kreativität: Tamara Cantieni feiert Erfolge als Comedienne und Michel Péclard führt in der Region Zürich 15 Restaurants. Bei Gastgeber Christian Zeugin lernt das Publikum nun die beiden Gäste persönlich kennen.

Download

Tamara Cantieni fand früh den Einstieg ins Schauspielgeschäft: Mit 18 schaffte sie die Aufnahme an die Zürcher Schauspielakademie, merkte dann genauso rasch, dass ihr besonders die komischen Rollen gefielen. 

Nach einer Pause – mittlerweile zweifache Mutter – war klar: «Ich will wieder spielen!» Und so schaffte sie den Sprung in Bühnenkomödien («Boing Boing» mit Beat Schlatter), produzierte witzige Comedyclips für ihre Socialmediakanäle und gründete einen eigenen Blog.

Aktuell tourt Tamara Cantieni mit ihrem Soloprogramm «Bad Influencer» über Schweizer Bühnen.

Seine Erfolge machen ihn zu einer der spannendsten Persönlichkeiten der Zürcher Gastrobranche: Michel Péclards Sinn für Zahlen, er ist diplomierter Buchhalter, gepaart mit kreativen Ideen machen ihn zu einer absoluten Ausnahmeerscheinung.

Michel Péclard sagt dazu mit offenem Lachen: «Ich bin farbenblind, Legastheniker und habe ADHS. Da helfen mir meine künstlerische Seite und meine Freude, immer wieder Neues auszuprobieren.» Der Erfolg gibt ihm recht: Die Gastrobetriebe rentieren und das Unternehmen ist nach wie vor auf Expansionskurs.

Die Talk-Sendung «Persönlich» von Radio SRF 1 wird am Sonntag, 20. März 2022 um 10.00 Uhr live aus dem Casinotheater Winterthur gesendet. Publikumsteilnahme nur mit Anmeldung.

Mehr von «Persönlich»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen