Zum Inhalt springen

Header

Audio
SRF1
abspielen. Laufzeit 54 Minuten 41 Sekunden.
Inhalt

Trainer-Legende Arno Del Curto und Suchtexpertin Margrith Meier

Zwei Bündner mit «Ecken und Kanten» und einem grossen Herz: Die Suchtexpertin Margrith Meier und der ehemalige Eishockeytrainer Arno del Curto erzählen bei Gastgeber Dani Fohrler aus ihrem Leben.

Download

Arno Del Curto (65) ehemaliger Eishockeytrainer

Die Karriere als Eishockeyspieler war beim St. Moritzer Arno Del Curto von kurzer Dauer. Mit 21 Jahren musste er sie wegen eines Bruchs des Fussgelenks beenden.
Eine Krise als Chance zu packen, war schon immer eine seiner Stärken. So wurde aus ihm der erfolgreichste Schweizer Eishockeytrainer mit Kultstatus.

Mit Eishockey hat Del Curto heute nichts mehr am Hut. Viel mehr beschäftigt er sich mit anderen Herausforderungen, wie zum Beispiel dem Wiederaufbau eines abgebrannten Hotels In Arosa. Arno Del Curto ist Vater von zwei erwachsenen Kindern und lebt mit seiner Partnerin im Oberaargau.

Margrith Meier (55) Suchtexpertin

Margrith Meier ist in einer «Stationswohnung der Rhätischen Bahn» im Prättigau aufgewachsen. Die Familie lebte zu fünft in drei Zimmer. Eishockey war der erste «Ausgang». Mit dem «Sportzug» ging es zu den Spielen des HC Davos. Die Fanartikel dazu hat sie sich selber gestrickt.

Seit 35 Jahren arbeitet Margrith Meier im Suchtbereich. Die Gassenarbeit in der offenen Drogenszene von Bern hat sie als Bilder «wie aus einem Krieg» in Erinnerung. Das Sterben ist bis heute Teil ihres Berufsalltags geblieben. Heute leitet Margrith Meier das «Ambulatorium Neumühle» Chur, wo Abhängige opiatgestützt behandelt werden. Margrith Meier lebt mit ihrem Mann in Rodels und ist Mutter von drei erwachsenen Kindern.

Die Gesprächssendung «Persönlich» von Radio SRF 1 kommt live aus dem «B12» Restaurant und Kaffeebar, Chur.

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Mehr von «Persönlich»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen