Zum Inhalt springen

Header

Audio
Rückzugsort für Wildbienen- Brombeerenstrauch nach der Ernte.
Silvia Meister
abspielen. Laufzeit 06:05 Minuten.
Inhalt

Brombeerpflege – zur Förderung der Wildbienen

Mit der Brombeerpflege lässt sich auf einfache Art das Fördern von bestimmten Wildbienenarten verbinden. Nach der Ernte der Brombeeren werden die alten, abgetragenen Ruten in rund 80 cm lange Stücke geschnitten.

Download


Die Brombeerstängel enthalten Pflanzenmark, welche zum Beispiel von Keulhornbienen ausgehölt werden und so als Überwinterungsort und Nistplatz dienen.
So wirds gemacht:

  • Sonnigen Standort auswählen.
  • Dürre Brombeerstängel oben anschneiden, sodass das Mark frei wird.
  • Zu einem Strauss mit 3 bis 5 Stücken binden.
  • Aufrecht an einen Pfosten/Gartenzaun/Balkongeländer befestigen.

Weitere markhaltige Pflanzenstängel sind: die Königskerze, Eselsdistel, Beifuss, Himbeeren, Weinreben und Holunder

Merkblatt: Förderung von markstängelnistenden Wildbienen und Solitärwespen siehe Link.

Mehr von «Ratgeber»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen