Zum Inhalt springen

Header

Audio
Verblüffend echt, aber virtuell. Die App Phobys mit der man sich der Spinnenangst stellen kann.
zvg Universität Basel
abspielen. Laufzeit 05:12 Minuten.
Inhalt

Mit einer App gegen Angst vor Spinnen

Um die Angst vor Spinnen in Griff zu bekommen, haben Forschende der Universität Basel haben eine Augmented-Reality-App für Smartphones entwickelt. 

Download

Schon nach ein paar Trainingseinheiten haben Probanden erste Erfolge verbuchen können - das haben klinische Studien gezeigt. Die Probanden hatten weniger Angst vor richtigen Spinnen.

Mit der App gegen die Angst

Die App heisst «Phobys» und ist von der Psychologin Anja Zimmer mitentwickelt worden. Wer eine richtig krankhafte Phobie vor Spinnen hat, ist in einer Therapie besser aufgehoben, aber die App kann unterstützend wirken. «Gerade bei Phobien ist es wichtig, immer wieder einen Refresh zu machen und sich der eigenen Angst zu stellen», sagt Zimmer. 

Bis Level 10

Die App arbeitet mit verschiedenen Levels, die man nach Belieben wiederholen kann, auch nach ein paar Jahren - einmal bezahlt steht einem die App unbeschränkt zur Verfügung und man kann üben und sich auch in anderen Räumen - zum Beispiel im Keller - seiner Angst vor einer fetten Spinne stellen. Das Programm geht bis Level 10.

Mehr von «Ratgeber»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen