Zum Inhalt springen

Header

Audio
Neu auf Anordnung hin wird die Psychotherapie über die Grundversicherung bezahlt.
colourbox
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 29 Sekunden.
Inhalt

Psychotherapie neu auch über die Grundversicherung: Worauf achten

Neu ab 1. Juli 2022 können Psychologinnen und Psychologen, welche über die notwendige berufliche Qualifikation verfügen, ihre Leistungen über die Grundversicherung abrechnen. Worauf muss man als Patientin oder Patient achten?

Download

Ähnlich wie bei der Physiotherapie braucht es eine ärztliche Anordnung, damit man den Besuch bei einer Psychologin oder einem Psychologen über die Krankenkasse abrechnen kann. Diese stellen Hausärzte und Psychiater aus. In Krisensituationen können auch andere Fachärzte eine solche Anordnung treffen.

Bei der Krankenkasse erkundigen

Erkundigen Sie sich bei der Krankenkasse, ob der Psychologe oder die Psychologin ihrer Wahl die beruflichen Voraussetzungen, um mit der Krankenkasse abzurechnen, erfüllt. Pro Anordnung können 15 Sitzungen verordnet werden, im Krisenfall deren 10. Nach 30 Sitzungen braucht es eine Kostengutsprache für die Krankenkasse.

Sind Sie in Not? Kurzfristig kann Ihnen auch die Dargebotene Hand unter der Telefonnummer 143 helfen. Sie erhalten dort anonym und sofort Hilfe.

Mehr von «Ratgeber»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen