Zum Inhalt springen

Header

Audio
Auch Geld der Kirchgemeinde Küssnacht hat der ehemalige Pfarrer für seine Spielsucht abgezweigt.
Keystone
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 1 Sekunde.
Inhalt

SZ: Der ehemalige Pfarrer von Küssnacht muss ins Gefängnis

Der ehemalige Pfarrer von Küssnacht am Rigi wurde wegen gewerbsmässigen Betruges, Urkundenfälschung und Veruntreuung verurteilt. Das Kriminalgericht Luzern sprach eine teilbedingte Freiheitsstrafe von drei Jahren aus. Davon muss der Verurteilte sechs Monate im Gefängnis absitzen.

Download

Weiter in der Sendung:

  • ZH: Die Polizei Winterthur muss wegen des Aufstiegs des FC Winterthur ihren Bestand aufstocken.
  • AG: Bei Lenzburg sind die Überreste eines grossen römischen Tempels entdeckt worden.

Mehr von «Regional Diagonal»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen