Zum Inhalt springen

Header

Audio
Keystone
abspielen. Laufzeit 7 Minuten 17 Sekunden.
Inhalt

Valora wird mexikanisch: die FEMSA-Gruppe legt ein Angbot vor

Die Kioskbetreiberin Valora mit Sitz in Muttenz soll mexikanisch werden. Die FEMSA-Gruppe hat ein Übernahmeangebot gemacht, der Kaufpreis beträgt 1,1 Milliarden Franken. Der Hauptsitz der Valora soll in Muttenz bleiben. Für die Angestellten gebe es keine Veränderungen, so der Konzern.

Download

Weitere Themen:

  • Der Wald in der Region leidet unter Stress
  • Basel könnte bald 10 Prozent mehr Einwohnerinnen und Einwohner haben
  • Der FC Basel muss mehrer Wochen auf Augustin verzichten

Mehr von «Regionaljournal Basel Baselland»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen