Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Auf dem Buckel der Gastronomie» (Symbolbild)
Keystone
abspielen. Laufzeit 08:19 Minuten.
Inhalt

Vor einem Jahr mussten die Bündner Restaurants schliessen

Am 4. Dezember 2020 mussten alle Gastrobetriebe in Graubünden schliessen. Der Kanton wollte vor der Wintersaison die Corona-Fallzahlen runter bringen. Der Präsident von Gastro Graubünden hat sich damals scharf geäussert. Heute schauen wir mit ihm zurück. Und auf die aktuelle Situation.

Download

Weitere Themen:

  • Die Mitte Thurgau nominiert Dominik Diezi für den Regierungsrat
  • 30 Evakuierte nach Brand in Chur

Mehr von «Regionaljournal Graubünden»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen