Zum Inhalt springen

Header

Audio
Finanzspritze für Spitex St. Gallen
Keystone
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 9 Sekunden.
Inhalt

Finanzspritze für Spitex St. Gallen

Das St. Galler Stadtparlament hat gestern ein Rettungspaket für die Spitex St. Gallen AG verabschiedet. Mit ingesamt drei Millionen Franken soll die Organisation gerettet werden. Allerdings ist das Hilfspaket an gewisse Auflagen geknüpft.

Download

Weitere Themen:

  • E-Trottinett Bewilligung in der Stadt St. Gallen wird neu ausgeschrieben
  • Engadiner Kraftwerke bauen Fischtreppe für drei Millionen Franken
  • Bahnstrecke Teufen-Gais für fünf Wochen gesperrt
  • Boris Babic verlässt den FC St. Gallen

Mehr von «Regionaljournal Ostschweiz»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen