Zum Inhalt springen

Header

Audio
Auch der florierende Tourismus spült Innerrhoden Geld in die Kasse.
Keystone
abspielen. Laufzeit 04:50 Minuten.
Inhalt

Innerrhoden steht finanziell weiterhin solid da

Der Kanton Appenzell Innerrhoden rechnet für das nächste Jahr mit einem Plus von 1,4 Millionen Franken in der Rechnung. Weder eine Steuersenkung noch ein Sparpaket ist geplant. Trotz vielen anstehenden Investitionen in den nächsten Jahren blickt der Kanton optimistisch in die Zukunft.

Download

Weitere Themen:

  • Stadt Arbon will touristisches Potenzial mehr ausschöpfen
  • Drohnen bedrohen in Graubünden die Privatsphäre

Mehr von «Regionaljournal Ostschweiz»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen