Zum Inhalt springen

Header

Audio
Im Thurgau und in St. Gallen sind 80 Prozent der Intensivbetten belegt.
Keystone
abspielen. Laufzeit 18:24 Minuten.
Inhalt

Ostschweizer Kantone reagieren auf Coronawelle

Die Ostschweiz bleibt der Corona-Hotspot der Schweiz. Weil sich diese Situation nun auch auf den Intensivstationen bemerkbar macht, wollen die Ostschweizer Kantone die Massnahmen verschärfen. Gut vorstellbar wäre zum Beispiel eine Ausweitung der Maskenpflicht.

Download

Weitere Themen:

  • Testaufruf im Kanton Glarus für Reiserückkehrer wegen neuer Corona-Variante
  • St. Galler Kantonsrat spricht Geld für die Einheitsgemeinde Neckertal
  • Glarner Ständerat Thomas Hefti ist neuer Ständeratspräsident
  • Die St. Galler Knabenmusik ist auf Namenssuche

Mehr von «Regionaljournal Ostschweiz»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen