Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Galliker Transport AG setzt auf batteriebetriebene LKW.
zvg
abspielen. Laufzeit 24:58 Minuten.
Inhalt

Galliker Transport AG setzt bei 42-Tonnen-LKW auf Elektroantrieb

Sie gelten als Dreckschleudern, als Inbegriff der Luftverschmutzung: laute und schwere Lastwagen. Um dieses Image zu korrigieren – und aus Gründen des Umweltschutzes – setzt die Galliker Transport AG mit Sitz im Luzernischen Altishofen neu auf batteriebetriebene 42-Tonnen-LKW.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Beim Stanser Industrieunternehmen Benpac warten die Angestellten noch immer darauf, an den Arbeitsplatz zurückkehren zu können.
  • Das Vögele Kulturzentrum in Pfäffikon SZ widmet sich in seiner ersten Ausstellung seit Ausbruch der Corona-Pandemie den Hoffnungen: «Unmöglich - über die Kraft unserer Wünsche» ist ihr Titel.

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen