Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Überraschung in Luzern: Knappes Ja zu Transparenz bei den Mieten

Mit einer hauchdünnen Mehrheit von 50.11 Prozent haben die Luzernerinnen und Luzerner die Initiative des Mieterinnen- und Mieterverbandes angenommen.

Jetzt hören
Download

Weitere Resultate:

  • Nidwalden bleibt der steuergünstigster Kanton für Firmen
  • Schwyz erhält keine zweisprachigen Sekundarklassen
  • Stadt Luzern ist deutlich gegen das Verkehrsprojekt Spange Nord
  • Uri stimmt allen sechs kantonalen Vorlagen deutlich zu