Zum Inhalt springen

Header

Audio
Aline Trede und Ruedi Noser
Keystone-sda
abspielen. Laufzeit 26 Minuten 13 Sekunden.
Inhalt

Tagesgespräch: Abstimmungskontroverse zur Medienförderung

Soll die öffentliche Hand die Schweizer Medien stärker unterstützen? Denn die Medienhäuser stecken in der Klemme: Die Einnahmen aus Abonnements und der Werbung nehmen ab, viel Geld fliesst stattdessen zu den grossen Internetkonzernen wie Google und Facebook. Deshalb wollen Bundesrat und Parlament den Zeitungen, Lokalradios, Fernsehsendern und neu auch Online-Medien mit zusätzlichen 150 Millionen Franken im Jahr helfen. Doch gegen diese Hilfe hat ein bürgerliches Komitee das Referendum ergriffen: Es sei falsch, wenn der Staat die Medien direkt fördere, so die Begründung der Gegner.

Mehr von «Rendez-vous»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen