Zum Inhalt springen

Header

Audio
Auf Engadiner Häuser wie dieses in Ardez gab es in den vergangenen Jahren einen regelrechten Ansturm.
Keystone
abspielen. Laufzeit 7 Minuten 58 Sekunden.
Inhalt

Trotz Zweitwohnungsinitiative: Im Engadin herrscht Wohnungsnot

Im Engadin werden immer mehr alte Häuser zu Ferienwohnungen umfunktioniert. Das hat zum Teil drastische Folgen für die Einheimischen: sie finden keine bezahlbaren Wohnungen mehr. Warum ist das so - trotz Zweitwohnungsinitiative? Gespräch mit Damian Jerjen, Direktor des Raumplanungsverbandes EspaceSuisse und die Reportage von Graubündenkorrespondentin Sara Hauschild in Pontresina.

Mehr von «Rendez-vous»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen