Zum Inhalt springen

Header

Legende: Mario Riener
Inhalt

Gerhard Polt wird 80 - Was Sie schon immer über Polt wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten

Gerhard Polt wird 80. Und nein, er ist nicht bühnenmüde. «Kennen Sie an Lippizaner?», hat er in einem Interview vor einiger Zeit einmal gefragt. «Wenn der a Musik hört, na geht a in dHöh. Des is‘ Zirkusluft.» Drum steigt auch Gerhard Polt noch heute gern in die Manege. Er kann gar nicht anders.

Aber: er könnte gut ohne die ganze Fragerei. Gerhard Polt ist interviewmüde. Es ist ja auch alles schon gefragt. Und alles schon gesagt. Von ihm und über ihn. Oder etwa nicht?

Für unsere Kollegen vom Podcast «Bayerisches Feuilleton» des Bayerischen Rundfunks hat die humoristische Naturgewalt Polt eine der inzwischen raren Ausnahmen gemacht und zum Spaziergang an seinem geliebten Schliersee eingeladen. Zur allmählichen Verfertigung des Gesprächs beim Gehen.
Aus Angst, dass auch ihm nur dieselben alten Fragen einfallen, hat sich Autor Christoph Leibold soufflieren lassen. Bewunderer, Freunde und vielleicht sogar Feinde des grossen Humoristen haben ihre Fragen mit auf den Weg gegeben, um endlich das zu erfahren, was sie schon immer über Gerhard Polt wissen wollten, aber bisher nie zu fragen wagten.

Aus urheberrechtlichen Gründen können wir Ihnen die Sendung nur für 30 Tage zum Nachhören anbieten.

Diese Sendung steht Ihnen zudem während eines Jahres auf der Webseite des Bayerischen Rundfunks zum Nachhören zur Verfügung.

Mehr von «Spasspartout»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen