Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der Ökonom Georg Zachmann ist Energie- und Klimaexperte beim Brüsseler Think Tank Bruegel
zVg
abspielen. Laufzeit 26 Minuten 26 Sekunden.
Inhalt

Georg Zachmann: Wie nachhaltig ist Atomenergie?

Die EU-Kommission will der Atom- und Gas-Kraft das grüne Mäntelchen umhängen. In der sogenannten Taxonomie sollen die beiden Energieformen als nachhaltig gelabelt werden. Ist das im Sinn der Energiewende? Marc Lehmann fragt im «Tagesgespräch» den Brüsseler Experten Georg Zachmann.

Download

Die Atomkraft als Energie der Zukunft? In Ländern wie der Schweiz und Deutschland, die aus der Nuklear-Energie aussteigen wollen, lösen solche Absichten Kopfschütteln aus. Doch die EU-Kommission meint es ernst: Sie will den Übergang zu einer klimaneutralen Wirtschaft erleichtern mit Energieformen, die vielerorts schon abgeschrieben wurden. Ganz zur Freude allerdings von Frankreich und osteuropäischen Ländern, die weiter auf Atomkraft setzen und Risiken, die von ihr ausgehen, ganz anders bewerten.
Was also bringt die Taxonomie? Wie hilfreich ist ein Rating, das Investitionen begünstigt, die vielleicht gar nicht nachhaltig sind? Der Ökonom Georg Zachmann ist Energie- und Klimaexperte beim Brüsseler Think Tank Bruegel – er befasst sich mit Fragen der Finanzierung von nachhaltigen Energien.

Mehr von «Tagesgespräch»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen