Zum Inhalt springen

Header

Audio
Theodor Winkler.
ZVG
abspielen. Laufzeit 27:08 Minuten.
Inhalt

Theodor Winkler über eine Welt in Aufruhr

Der Konflikt zwischen den USA und Iran schürt die Angst vor einem Krieg im Nahen Osten. Die Welt stehe in Flammen, stellte Uno-Generalsekretär bei seiner Neujahrsrede fest. Was ist los auf unserem Planeten? Die Analyse im «Tagesgespräch» mit dem Sicherheitsexperten Theodor Winkler.

Jetzt hören
Download

Die Welt ist in Aufruhr. Beinahe im Wochentakt kommt es irgendwo zu Gewaltakten oder es bricht ein neuer Aufstand aus. So könne es nicht weitergehen, meint Uno-Generalsekretär Antonio Guterres. Doch: Wie soll und kann es weitergehen? Die Menschheit ist mit gewaltigen Herausforderungen konfrontiert, die einer gemeinsamen Lösung bedürfen. Aber genau jetzt stehen die Zeichen alles andere als auf Kooperation.

Der frühere Direktor des Genfer Zentrums für die demokratische Kontrolle von Streitkräften, Theodor Winkler, hat ein Buch geschrieben über die Verwerfungen unserer Zeit. Er beleuchtet darin den Übergang zu einer multipolaren, politisch unübersichtlichen Welt und identifiziert die Megatrends, die uns im 21. Jahrhundert beschäftigen werden. Der pensionierte Botschafter arbeitete lange als sicherheitspolitischer Experte im früheren Militärdepartement – er ist Initiant des Genfer Maison de la paix und gilt als eine Schlüsselfigur in der Neuausrichtung der Schweizer Aussen- und Sicherheitspolitik in der Zeit nach dem Kalten Krieg. Theodor Winkler ist Gast von Marc Lehmann.