Zum Inhalt springen

Header

Audio
Thomas Zurbuchen ist in Heiligenschwendi aufgewachsen, hat an der Uni Bern Physik und Mathe studiert und in Astrophysik doktoriert.
Keystone-SDA
abspielen. Laufzeit 27 Minuten 18 Sekunden.
Inhalt

Thomas Zurbuchen: «Wir suchen einen Schwesterplaneten»

Finden wir auf unserem Nachbarplaneten vielleicht schon bald Spuren von altem Leben? Oder finden wir vielleicht sogar einen Schwesterplaneten, auf dem es auch heute noch Lebewesen gibt? Antworten liefert Thomas Zurbuchen. Der Forschungschef der NASA ist Gast im «Tagesgespräch».

Download

Er ist einer der mächtigsten Wissenschaftler der Welt: der 54-jährige Astrophysiker Thomas Zurbuchen. 

Zurbuchen ist seit mittlerweile sechs Jahren Forschungschef der US-Weltraumbehörde NASA und so Chef von über 8000 Mitarbeitenden. 

Was ihn antreibt und was es noch braucht, bis wir Leben auf einem Schwesterplaneten der Erde finden, fragen wir NASA-Forschungschef Thomas Zurbuchen im Tagesgespräch.

Mehr von «Tagesgespräch»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen