Zum Inhalt springen

Header

Audio
Chefökonom Schweiz UBS
Keystone
abspielen. Laufzeit 14:55 Minuten.
Inhalt

«Die Transformation zu einer CO2-freien Schweiz ist finanzierbar»

Damit die Schweiz bis 2050 netto CO2-frei wird, müssen fast 400 Milliarden Franken investiert werden. Das zeigt eine neue Studie der Bankierverereinigung. Dies zu finanzieren sei machbar, sagen die Banken. Und UBS-Chefökonom Daniel Kalt stimmt zu: «Das sind zwei Prozent des BIP, das ist machbar.»

Download

Weitere Themen in der Wirtschaftswoche:
Die Schweizer Industrie spürt Aufwind, und weltweit steigen die Gewinne der grossen Konzerne schon wieder über das Vor-Corona-Niveau
Bargeld ist nicht mehr die Nummer Eins - die Pandemie beschleunigt auch den Vormarsch des bargeldlosen Bezahlens. Eine Zukunft ganz ohne Bargeld ist für Daniel Kalt trotzdem kaum denkbar

Mehr von «Wirtschaftswoche»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen