Biffy Clyro kamen zu früh

Die Oben-Ohne-Rocker gaben sich in Gampel keine Blösse und weckten das beschauliche Dorf mit harten Gitarren und grandiosen Melodien. Zuvor hatten Biffy Clyro das OK aufgeschreckt. Sie standen morgens kurz nach sieben auf dem Platz.

Die Helfer staunten am Donnerstagmorgen nicht schlecht. Schon um 7.15 Uhr trafen Biffy Clyro auf dem Gelände ein, die ganze Band mit allem Material - hungrig.

Das Gampel-OK hatte die Musiker und ihre Crew erst nach 9 Uhr erwartet und musste kurzerhand ein Frühstück organiseren und die Band in ihrem Container einquartieren. «Schon extrem», fasst Veranstalter Roman Pfammatter die Aktion zusammen.

Rockstar-Wellness in Leukerbad

Biffy Clyro hatten die Tage vor ihrem Auftritt in Leukerbad verbracht, wo sie es sich wellnessmässig gut gehen liessen. Nicht verwunderlich: Das Publikum erlebte am Abend eine sehr gut ausgeruhte Band, voller Energie und definitiv in Bestform.