Frauenfeld-Booker: «Dr. Dre zu kriegen, ist fast unmöglich»

Vor einem Jahr spielte Macklemore am Openair Frauenfeld, als ihn noch kaum jemand kannte. Heute füllt er das Hallenstadion. Andy Locher, Chef-Booker vom Openair Frauenfeld, verrät bei SRF Virus wie er sein Line-Up zusammenstellt.

Openair Frauenfeld

Bildlegende: Openair Frauenfeld Das grösste Hip-Hop-Festival Europas. Keystone

Andy Locher setzt nicht nur auf bekannte Acts: «Festivalbesucher wollen neue Musik entdecken. Keiner kennt das ganze Programm». Eine Zauberformel, wieviele etablierte Künstler und wieviele Newcomer es für ein gutes Line-Up braucht, gebe es aber nicht.

Auf der Wunschliste: Der Rap-Opa

Einer der Grossen, die noch nie am grössten Rap-Festival Europas gespielt haben, ist Dr. Dre. Den Rap-Opa der Ostküste zu kriegen, scheint ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Trotzdem steht er auf der imaginären Wunschliste des Bookers.