Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Podcast «Zambo-Bus» Volle Windkraft voraus! Steig ein ins «Wind-Gondeli»!

In einer Gondelbahn sitzen, die nur der Wind antreibt? Das ist möglich! Kinderreporterin Riana (13) findet heraus, wie aus Windkraft Strom erzeugt wird. Auf der Bergstation der Bahn dreht sich nämlich ein grosses Windrad, welches die Fahrt erst möglich macht.

Audio
Zambo-Bus: Hoch auf dem Berg bei der Windturbine
26:07 min, aus Zambo-Bus Podcast für Kinder vom 03.06.2021.
abspielen. Laufzeit 26:07 Minuten.

Aus Wind Strom gewinnen: Wie funktioniert das eigentlich? Kinderreporterin Riana (13), im «Treff» rira07, macht sich auf dieser «Zambo-Bus»-Mission schlau. Dafür fahren sie und das Team ins Toggenburg im Kanton Sankt Gallen und parkieren im Tal in Wildhaus. Riana und das Team steigen dort in ein ziemlich besonderes rotes «Gondeli» um, welches nur dank einem Windrad hoch oben auf der Bergstation «Gamplüt» überhaupt fährt. Wie ist das ganz genau möglich?

Windkraft unter der Lupe: Wie dein Dynamo am Velo

Box aufklappenBox zuklappen
Ein Windrad
Legende: SRF Kids

Um genau zu verstehen, wie aus der Bewegung im Windrad Strom wird, kannst du dir deinen Velodynamo vorstellen: Das Rädchen, das gegen den Pneu drückt, dreht sich ja, wenn du fährst. Genau so drehen sich im grossen Windrad auch die Propeller.

Was du nicht siehst, sind die Magnete im Inneren deines Velodynamos, beziehungsweise im Windrad. Diese Magnete bewegen sich beim Fahren um eine Spule herum. Was dadurch entsteht, nennt man ein «Magnetfeld». In diesem Magnetfeld, das kennst du von Magneten bei dir zuhause, ensteht eine Spannung – und somit Strom für das Lämpchen an deinem Velo. Übersetzt ins grosse Windrad heisst das Strom für eine ganze Bergstation, inklusive Gondel.

Nachteile der Windenergie...

  • Es gibt Menschen und Organisationen wie der Schweizer Heimatschutz, die grosse Windräder in der Landschaft nicht schön finden.
  • Gewisse Tierschutzorganisationen befürchten und beobachten zum Teil, dass Vögel oder Fledermäuse in die Propeller fliegen, sich verletzen oder sogar sterben können.
  • ... und sie befürchten weiter, der Lebensraum von Wildtieren werde durch das Windrad eingeschränkt.

... und die Vorteile

  • Diese Energiequelle ist viel umweltfreundlicher, als z.B Strom aus dem Atomkraftwerk. Die Erzeugung von Atomstrom führt zu schädlichem radioaktivem Abfall, den man nicht so einfach entsorgen kann.
  • Es gibt Schutzmassnahmen, damit die Windräder nicht zu nahe an Wohnhäuser gebaut werden.
  • Viele Windräder besitzen einen Radar. Dieser meldet dem Windrad, wenn ein Tier zu nahe kommt und es hört auf, sich zu drehen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen