Zum Inhalt springen

Bühne Die «Schlepperoper»: ein Hörspiel zur Flüchtlingskrise

«Orpheus in der Oberwelt: Eine Schlepperoper» ist das Hörspiel zur Stunde. Bei den ARD-Hörspieltagen galt es als einer der Favoriten für den Hörspielpreis. Lesen und hören Sie hier in unsere persönlichen Lieblinge der Hörspieltage.

Collage: Gezeichnete Fantasie-Wesen auf einem Boot.
Legende: Es ist das «Hörspiel zur Stunde»: Die «Schlepperoper» setzt sich mit der Flüchtlingskrise auseinander. ARD/andcompany&Co

Jeden Herbst präsentieren die ARD-Hörspieltage in Karlsruhe, was die Kunst zu bieten hat: mit Live-Hörspielen, Podiumsdiskussionen und Konzerten.

Jede ARD-Rundfunkanstallt schickt eine Eigenproduktion ins Rennen um den «Hörspiel-Oscar», in den «Wettbewerb Deutscher Hörspielpreis». In diesem Jahr sind ORF und SRF auch dabei: eine Premiere.

Vier Produktionen sind uns besonders aufgefallen oder sorgen allgemein für Diskussionen.

Ausschnitte von den ARD-Hörspieltagen

Hörspielpreis 2015

Den Hauptpreis des Hörspielpreises gewinnt «Das Projekt bin ich». Einen Überblick über alle Gewinner gibt es hier.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.