Zum Inhalt springen
Inhalt

Bühne Gipsy-Virtuose und Tonhalle-Geiger: der Rumäne Josef Gazsi

Als Kind erlebte Josef Gazsi in Rumänien den Kommunismus – die Freiheit geniesst er in der Schweiz daher besonders. Dass der Profigeiger auch hierzulande zeitweilig unter sozialer Kontrolle steh, zum Beispiel durch Nachbarn, das stört ihn. Dennoch hat er sich für ein Leben am Zürichsee entschieden.

Legende: Video Wahlschweizer: der rumänische Geiger Josef Gazsi abspielen. Laufzeit 04:27 Minuten.
Aus Kulturplatz vom 06.08.2014.

Die Schweiz ist weder schwarz-weiss noch rot-weiss. Die Schweiz ist bunt. Kulturschaffende ausländischer Herkunft gehören so selbstverständlich zum hiesigen Kulturleben wie das Tell-Denkmal.

«Wahlschweizerin, Wahlschweizer» porträtiert fünf Künstler, die im Ausland geboren wurden und in der Schweiz arbeiten. Was gefällt, was missfällt ihnen an der Schweiz? Wie sehr haben sie sich angepasst?

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.