Italienischer Schauspieler Alpöhi und Fantozzi: Schauspieler Paolo Villaggio gestorben

Er war der Alpöhi in «Heidi» und Schöpfer der Kunstfigur Ugo Fantozzi. Jetzt ist der italienische Schauspieler und Autor Paolo Villaggio im Alter von 84 Jahren gestorben.

Heidi und Alpöhi liegen nebeneinander im Bett

Bildlegende: Paolo Villaggio als Alpöhi und Cornelia Gröschel als Heidi im Film von Markus Imboden. Vega Film

Der italienische Schauspieler Paolo Villaggio ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Das gab seine Tochter Elisabetta am Montag auf Facebook bekannt. Zu einem Foto ihres Vaters schrieb sie: «Ciao Papa, jetzt bist du wieder frei zu fliegen.»

Der aus Genua stammende Villaggio arbeitete auch als Schriftsteller, Drehbuchautor und Synchronsprecher. Bekannt war er aber vor allem als Schauspieler. Er arbeitete mit namhaften Regisseuren wie Federico Fellini und Mario Monicelli zusammen.

Auftritte in Schweizer Filmen

In Italien war er insbesondere für seine Kunstfigur Ugo Fantozzi bekannt, die er kreiert und in zehn Filmen verkörpert hat.

Auch im Schweizer Kino trat Villaggio auf: 2000 war er in Denis Rabaglias Roadmovie «Azzurro» zu sehen, 2001 spielte er den Alpöhi in Markus Imbodens «Heidi»-Verfilmung.

1992 zeichnete ihn das Filmfestival von Venedig mit dem Goldenen Löwen für sein Lebenswerk aus. Im Jahr 2000 würdigte das Filmfestival von Locarno seine Karriere mit einem Goldenen Leoparden.

Paolo Villaggio hält goldenen Leoparden in die Höhe

Bildlegende: Paolo Villaggio nimmt am Filmfestival von Locarno einen Goldenen Leoparden entgegen. Keystone