Zum Inhalt springen

Auf dem Sprung nach Berlin Locarno-Direktor Carlo Chatrian soll zur Berlinale wechseln

Laut Medienberichten soll Carlo Chatrian, der künstlerische Leiter des Filmfestivals Locarno, neuer Leiter der Berlinale werden.

Chatrian vor einem Plakat mit einem springenden Leoparden
Legende: Seit 2012 ist Carlo Chatrian künstlerischer Leiter des Filmfestivals Locarno. Diese Ära soll nun enden. Keystone

Der künstlerische Leiter des Filmfests von Locarno, Carlo Chatrian, soll neuer künstlerischer Direktor der Berlinale werden. Das berichten die Zeitungen «B.Z.» und «Bild» unter Hinweis auf Kreise des zuständigen Aufsichtsrats. Der Wechsel wurde bisher noch nicht offiziell bestätigt.

Seit 2006 in Locarno

Der Italiener Carlo Chatrian ist stark verbunden mit dem Filmfestival Locarno: Er arbeitet seit 2006 für das Festival, seit 2012 als künstlerischer Leiter.

Gemeinsame Leitung?

Chatrian soll den langjährigen Berlinale-Direktor Kosslick ablösen, dessen Vertrag im Mai 2019 endet. Eine Findungskommission ist mit der Suche nach einem Nachfolger beauftragt worden. Deren Leitung befürwortet eine Zweierlösung.

Es könnte gut sein, dass Chatrian Teil einer Doppelspitze wird – gemeinsam mit einer Frau. Am Freitag will die Findungskommission die Lösung für das Festival vorstellen, das neben Cannes und Venedig zu den wichtigsten weltweit gehört.

Sendung: Radio SRF 2 Kultur, Kultur-Aktualität, 20.6.2018, 08:20 Uhr.