«Die einfache Regel: Stell keine Filme von dir ins Netz!»

Sexting kann schwere Folgen haben: Das macht der Schweizer Spielfilm «Upload» von Tobias Ineichen zum Thema. Nach der Ausstrahlung des Films am Mittwochabend stand Sexualpadägoge Lukas Geiser dem Publikum im Live-Chat zur Verfügung – und beantwortete Fragen rund um das Phänomen. Das Chat-Protokoll.

Ein Junge filmt mit dem Handy eine junge Frau.

Bildlegende: Ein Sexting-Video ist schnell gedreht. Oft mit weitreichenden Folgen. SRF

Der Film «Upload» kann noch sieben Tage lang hier online angeschaut werden: www.srf.ch/schweizerfilm.

Sendung zu diesem Artikel