Ein Mann kämpft gegen das Hamsterrad des Alltags

Fitnesstraining, Diät, Extremsportarten – Toni Faller kämpft in der SRF-Fernsehkomödie «Der Hamster» gegen die Midlife-Krise. Wir waren bei den Dreharbeiten in Grenchen und Zürich dabei.

Video «Making Of: «Der Hamster»» abspielen

Making Of: «Der Hamster»

3:00 min, vom 7.1.2015

Die Sonne strahlt, als wir das Filmteam bei den Dreharbeiten am Flugplatz von Grenchen besuchen. Zwischen den am Rande des Rollfelds geparkten Flugzeugen erkennen wir Roeland Wiesnekker in Fallschirmspringer-Montur. Er spielt den tragikomischen Helden in der SRF-Produktion «Der Hamster».

Eine Familie sitzt am Tisch: Vater, Mutter und Tochter.

Bildlegende: Eigentlich ist alles gut: Toni mit seiner Frau und Tochter. Trotzdem leidet er. SRF/Marcus Gyger

Der Mann im Rad

Wiesnekker ist aus unzähligen Kino- und Fernsehproduktionen bekannt. Fünfmal hat er schon bei «Tatort»-Folgen in verschiedenen Rollen mitgewirkt, oft als Schurke. In «Der Hamster» ist der Schauspieler seit langem wieder in einer Komödie zu sehen. Warum das so ist, beantwortet Roeland Wiesnekker mit einem Schmunzeln: «Ich würde ja gerne öfter in Komödien mitspielen, aber es gibt einfach mehr kaputte Typen im Fernsehen.»

Wiesnekkers Figur heisst Toni Faller. Eigentlich könnte er ein glücklicher Mann sein. Er hat eine wunderbare Frau, die ihn liebt, eine entzückende Tochter, einen Job, ein Haus und ein gutes Leben. Aber Toni leidet. Er wird bald 50, er wird dick, er fühlt sich ersetzbar. Kurz: Faller steckt in der Midlife-Crisis. Mit verzweifelter Sturheit versucht Toni das Rad 30 Jahre zurückzudrehen. Dieses Vorhaben führt ihn unter anderem auf den erwähnten Flugplatz. Ein Fallschirmsprung als Jungbrunnen, das kann nicht gut gehen.

Ein Händchen fürs Leichte

Regie führte Thomas Gerber. Dass er ein Händchen für Komödien hat, bewies er vor zwei Jahren mit seinem Debüt «Liebe und andere Unfälle». Darin findet ein arroganter Banker nach einem Unfall und mit bleibenden Erinnerungslücken sein Glück als Milchbauer.

In «Der Hamster» ist in die Rolle der Frau an Wiesnekkers Seite Stephanie Japp geschlüpft – einem breiten Publikum bekannt als Kommissarin Jana Wagner in der TV-Reihe «Der Kriminalist». Nicola Perot, der sein Leinwanddebüt in Michael Schaerers Krebsdrama «Stationspiraten» gab, spielt Toni Fallers Kollegen René.

Sendehinweis

«Der Hamster» läuft am Sonntag 1. März um 20:15 Uhr als Fernsehpremiere auf SRF 1.

Sendung zu diesem Artikel