Zum Inhalt springen
Inhalt

Film & Serien Film-Tipp des Tages: «180°»

Fünf verschiedene Schicksale überkreuzen sich unheilvoll in einem Episodenfilm über den schmalen Grat zwischen Hoffnung und Verzweiflung.

24 Stunden im Leben einer Handvoll Menschen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Und doch führt das Schicksal sie zusammen - sei es aufgrund eines Sekundenbruchteils von Unaufmerksamkeit oder der Tatsache, dass sie zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort sind.
 

Ein Mann redet mit einer Frau. Im Hintergrund ein Fenster mit Vorhängen.
Legende: Die Schauspieler Cem und Özlem Ülker SRF/Matthias Günter

Ein Amokläufer (Christopher Buchholz) befindet sich auf der Flucht, nachdem er an seinem Arbeitsplatz wild um sich geschossen hat. Wegen einer Polizeiabsperrung muss ein junges Liebespaar - gespielt von Carla Juri und Benjamin Gruetter - einen Umweg fahren und wird in einen tödlichen Unfall mit zwei frisch verliebten Teenagern Sabine (Nurit Hirschfeld) und Kemal (Umut Yildirim) verwickelt. Sabines Eltern (Sophie Rois und Michael Neuenschwander) haben ihrerseits mit Eheproblemen und Kemals Eltern (beeindruckend gespielt von Siir Eloglu und Güven Kirac) mit Integrationsschwierigkeiten zu kämpfen. Dieser Schicksalsschlag stellt ihre Leben vollends auf den Kopf.

Sendeplatz

Mittwoch, 20:00 Uhr auf SF zwei