Film-Tipp des Tages «Born to be Wild - Saumässig unterwegs»

Die Komödie um vier Männer, die mit «Easy Rider»-Phantasien gross geworden, aber verbürgerlicht sind und sich damit nicht abfinden wollen, zählte zu den Kinoerfolgen von 2007. Mit John Travolta, Tim Allen, Martin Lawrence und William Macy ist das quasselnde Quartett denn auch hochkarätig besetzt.

Video «Trailer vom 20.01.2013» abspielen

Trailer vom 20.01.2013

0:30 min, vom 20.1.2013

Woody (John Travolta) ist Geschäftsmann im mittleren Alter und jüngst von seiner schicken Frau verlassen worden. Sein Freund Bobby (Martin Lawrence), ein Spengler, der sich als Autor verwirklichen will, wird von seiner Gattin herumkommandiert. Dudley (William H. Macy) hat als Informatiker gar keinen Kontakt zum anderen Geschlecht, während Zahnarzt Doug (Tim Allen) Minderwertigkeitskomplexe hat und von seinem Sohn ausgelacht wird. Aus diesem tristen Leben in der Vorstadt von Cincinnati fliehen die vier Frustrierten, indem sie sich am Wochenende in ihre «Wild Hogs»-Lederjacken werfen und per Motorrad in einer Biker-Bar ein paar Bier trinken gehen.

Im Sommer nun wagen sie eine lange Reise und planen, bis zum Pazifik zu brausen. Wie weiland die Hippies in «Easy Rider» wollen sie den Wind in den Haaren spüren und die Freiheit der endlosen amerikanischen Landschaft geniessen. Doch schon bald stossen die vier Möchtegern-Rebellen in einer Bar auf eine echte Biker-Gang, die «Del Fuegos». Deren Anführer Jack (Ray Liotta) hat für Sonntagsbiker nichts übrig, und so kommt es bald zum Streit. Woody revanchiert sich bei den Rüpeln und brennt deren Stammlokal ab. Als die Wild Hogs weiterfahren und in einer Bar die fesche Maggie (Marisa Tomei) kennenlernen, ahnen sie nicht, dass Jack und die «Del Fuegos» furchtbare Rache üben wollen.

Über die Produktion

Martin Lawrence als Bobby Davis, Tim Allen als Doug Madsen, John Travolta als Woody Stevens.

Bildlegende: Martin Lawrence als Bobby Davis, Tim Allen als Doug Madsen, John Travolta als Woody Stevens. SRF/Touchstone Pictures

In «City Slickers» versuchten drei Stadtneurotiker, ihrer Midlife-Krise hoch zu Ross in der Natur zu entfliehen; in «Wild Hogs» steigen vier frustrierte Vorstädter in den Sattel ihrer Motorräder, um noch einmal den inneren Rebellen beziehungsweise die «innere Wildsau» herauszulassen.

Die Besetzung kann sich sehen lassen: Tim Allen, Star der «Santa Clause»-Filme und der Sitcom «Hör mal, wer da hämmert», gibt hier den Zahnarzt mit Minderwertigkeitskomplexen. John Travolta spielt den Geschäftsmann Woody, der Stand-up-Komiker Martin Lawrence, der mit Filmen wie «Blue Streak», «Bad Boys» und «Black Knight» auch im Kino Erfolg hatte, gibt hier den unterforderten Spengler Bobby. William H. Macy, in zahlreichen Filmen von David Mamet sowie als Arzt in «ER» bekannt geworden, verkörpert den streberhaften Informatiker Dudley, der auf der turbulenten Reise unerwartetes Liebesglück findet. In Nebenrollen sind die Oscar-Preisträgerin Marisa Tomei und Allzweck-Bösewicht Ray Liotta mit von der Partie. Das Drehbuch zu «Wild Hogs» stammt von Brad Copeland, der für zahlreiche Episoden der Comedy-Serien «My Name Is Earl» und «Arrested Development» gezeichnet hat.

Sendeplatz

Sonntag um 20:00 Uhr auf SRF zwei.