Film-Tipp des Tages: Ice Age 4

Nüsschensucher Scrat provoziert eine katastrophale Kettenreaktion die die Erdteile auseinanderbrechen lässt. Das hat zur Folge, dass Manny von seiner Familie getrennt wird und fortan zusammen mit Diego, Sid und dessen Grossmutter auf einer Eischolle über die Meere treibt.

Mammut steht im Vordergrund, Löwe dahinter

Bildlegende: Diego, Sid und Manny Copyright SRF/Twentieth Century Fox Film Corporation

Familienknatsch in der Eiszeit: Auch wenn es Mammut-Vater Manny (Arne Elsholtz) nur gut mit Tochter Peaches meint, so macht er sich bei ihr mit seinem Verbot, sich mit Lover Ethan zu treffen, nicht sonderlich beliebt. Peaches beschuldigt ihren Vater gar, ihr verbieten zu wollen, überhaupt gross zu werden. Als sich urplötzlich die Erde unter ihren Füssen verschiebt, sind Manny, Säbelzahntiger Diego (Thomas Fritsch) und Faultier Sid (Otto Waalkes) plötzlich vor ganz andere Probleme gestellt: Von Mannys Mammut-Familie getrennt treiben sie auf einer Eisscholle hinaus aufs Meer.

Überdies haben sie noch Sids dauerquengelnde Grossmutter mit an Bord, was eine erhebliche Belastung darstellt. Dass Manny nun alles daran setzt, zu seiner Familie zurückzukommen – keine Frage. Doch wird das Quartett auf offener See von Piraten unter Kapitän Utan (Wolfram Kons) geentert. Utan stellt sie vor die Wahl, entweder auf seinem Schiff als Sklavenmatrosen mitzumachen oder aber ein grausames Schicksal zu erleiden.

Unterdessen macht sich Mannys Mammut-Ehefrau Ellie (Daniela Hoffmann) mit den übrigen Kreaturen im Tal auf, wieder sicheren Boden unter die Füsse zu bekommen. Durch die Kontinentalverschiebung nähert sich nämlich unaufhaltsam eine gigantische Felswand und droht alles Leben im Tal ins Meer zu drängen. Um in Sicherheit zu gelangen, bleibt eine enge Landbrücke.

Während Manny und seine Freunde verzweifelt gegen Utan und seine Crew aufbegehren, verfolgt ein anderer Gefangener der Piraten, Nüsschensucher Scrat, seine eigenen Zielen: Eine Schatzkarte soll ihn zu einer Insel voller Nüsse führen.

Sendeplatz

Samstag um 20:10 Uhr auf SRF zwei.